Got to poledance!
Got to poledance!

AGB

Die Teilnahme am CrazyPole Battle erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

Die Startgebühr wird mit der Anmeldung fällig und ist in jedem Falle zu begleichen, ganz gleich, ob der TN/ die TNin am Wettkampftag antritt oder nicht, sich entschließt die Anmeldung zurückzuziehen oder Ähnliches

 

1.) Der TN/ die TNin erklärt sich damit einverstanden,  dass er/sie  die alleinige Verantwortlichkeit für sein persönliches Eigentum und Sportausrüstung vor, während und nach der Veranstaltung  und der damit verbundenen Aktivitäten trägt. Für Schäden bzw. bei Verlust haftet der TN/ die TNin selbst. Der Teilnehmer kommt seinen Pflichten nach und hält vom Veranstalter gesetzte Fristen ein. Handelt der angemeldete TN diesen Pflichten zuwider oder hält die gesetzten Fristen nicht ein, so kann sein Platz an eine andere Person vergeben werden. Die Startgebühr wird nicht zurückgezahlt und verfällt ersatzlos.

2.) Der TN/ die TNin verpflichtet sich, mit dem Inventar der Location und allem, was dazugehört sorgsam und pfleglich umzugehen. Etwaig verursachte Schäden sind sofort und ohne Verzug der Organisation mitzuteilen.

3.) Verboten ist das Auftragen von Hautfarbe und Bodypainting, die Verwendung von Pyrotechnik, Ölen, Wasser, Feuer, Flüssigkeiten in jeglicher Form in den Umkleideräumen und auf der Bühne.

4.) Er/sie versichert, dass er/sie  körperlich in der Lage ist, um am Wettkampf teilzunehmen.

5.) Der TN/ die TNin stellt  die Trainer, die Ausrichter und die Helfer von CrazyPole/ CrazyPole Augsburg  von sämtlichen Haftungsansprüchen frei, sofern diese nicht über die gesetzliche Haftpflicht gedeckt sind. Eingeschlossen sind hiermit sämtliche unmittelbaren und mittelbaren Schäden, sowie sämtliche Ansprüche berechtigter Dritter auf Grund erlittener Verletzungen. Dies gilt nicht, falls Schäden auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln der Trainer, Ausrichter oder Helfer zurückzuführen sind.

6.) Weiter stellt der TN/ die TNin die in Ziffer 3 genannten von jeglicher Haftung gegenüber Dritten frei, soweit diese Dritten Schäden in Folgen seiner/ ihrer Teilnahme am Training erleiden.

7.) Dem TN/ der TNin ist bekannt, dass die Teilnahme am Wettkampf Gefahren bergen kann und das Risiko ernsthafter Verletzungen bis hin zu tödlichen Unfällen und Eigentumsbeschädigungen nicht ausgeschlossen werden kann. Da es sich um einen offiziellen Wettkampf handelt, werden Ergebnisse, Fotos und Filmaufnahmen und Namen der TN veröffentlicht.

8.) Abschließend erkläre der TN/ die TNin, dass er/ sie die Verzichtserklärung und Haftungsfreistellung, sowie die ausführlichen AGB sorgfältig und im Einzelnen durchgelesen hat und mit deren Inhalt ausdrücklich einverstanden bin. Er/sie erklärt, dass er/sie volljährig, bzw. das Einverständnis meiner Eltern zur Teilnahme habe. (Bei Minderjährigen wird das Formular gesondert zugesendet!).

9.) Hier verwendete Fotos:

Die hier verwendeten Fotos wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausdrücklich für die Webseite zur Verfügung gestellt. Der TN/ die TNin verpflichtet sich, ausschließlich Bildmaterial zuzusenden, welches auch für die öffentliche Verwendung zulässig ist und versichert, dass er/sie im Recht ist, das Bild zu verwenden. Eventuelle Urheberrechtsverletzungen gehen zu Lasten der Person, die das Foto zur Verfügung gestellt hat. Der TN/ die TNin stellt CrazyPole Augsburg und deren Erfüllungsgehilfen von sämtlichen Ansprüchen frei. Namen/ Firmennamen der Fotografen werden nur genannt, wenn diese unaufgefordert sofort bei der Zusendung des Bildes beigefügt werden. Eine spätere Nennung ist nicht möglich.

10.) Mit dem Absenden der Anmeldung für den Wettkampf gelten die AGB als ausdrücklich angenommen

11.) Sollte eine Bestimmung dieses AGB unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die anderen Bestimmungen  hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Punkte, tritt die entsprechende gesetzliche Regelung. CPA behält sich das Recht vor, die AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Mit der Bekanntgabe der AGB verlieren alle früheren Fassungen ihre Gültigkeit. Aktuelle AGB sind immer für die Öffentlichkeit zugänglich hier zu finden.

12.) Gerichtsstand: Es gilt deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist Augsburg

AGB für Besucher

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am CrazyPole Battle. Vielen Dank!

Die von Ihnen gekauften Eintrittskarten können nicht zurückgegeben werden. Mit der Bestellung der Karten gehen Sie einen gültigen Vertrag mit einer sich daraus ergebenden Zahlungspflicht ein.

Sollten Sie am Tag der Veranstaltung verhindert sein, so können wir gerne bei rechtzeitigem Hinweis einen FB-Post verfassen, so dass eventuell noch eine andere Person ihre Karten abkaufen kann oder möchte, die Rückgabe von Karten, die Umbuchung oder eine nachträgliche Reduktion auf einen Gruppenpreis ist ausgeschlossen.

Vielen Dank für das Verständnis!

 

1.      Der Besucher/ die Besucherin erklärt sich damit einverstanden,  dass er/sie  die alleinige Verantwortlichkeit für sein persönliches Eigentum vor, während und nach der Veranstaltung  und der damit verbundenen Aktivitäten trägt.

2.      Der Besucher/ die Besucherin verpflichtet sich, mit dem Inventar der Location und allem, was dazugehört sorgsam und pfleglich umzugehen. Etwaig verursachte Schäden sind sofort und ohne Verzug der Organisation mitzuteilen.

3.      Der Besucher/ die Besucherin stellt  die Trainer, die Ausrichter und die Helfer von CrazyPole/ CrazyPole Augsburg  von sämtlichen Haftungsansprüchen frei, sofern diese nicht über die gesetzliche Haftpflicht gedeckt sind. Eingeschlossen sind hiermit sämtliche unmittelbaren und mittelbaren Schäden, sowie sämtliche Ansprüche berechtigter Dritter auf Grund erlittener Verletzungen. Dies gilt nicht, falls Schäden auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln der Trainer, Ausrichter oder Helfer zurückzuführen sind.

4.      Weiter stellt Der Besucher/ die Besucherin die in Ziffer 3 genannten von jeglicher Haftung gegenüber Dritten frei, soweit diese Dritten Schäden in Folgen seiner/ ihrer Teilnahme an der Veranstaltung.

5.      Sollte eine Bestimmung dieses AGB unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die anderen Bestimmungen  hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Punkte, tritt die entsprechende gesetzliche Regelung. CPA behält sich das Recht vor, die AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Mit der Bekanntgabe der AGB verlieren alle früheren Fassungen ihre Gültigkeit. Aktuelle AGB sind immer für die Öffentlichkeit zugänglich hier zu finden.

Kontakt

CrazyPole Augsburg

Nadine Rebel

Mail schreiben

0173/ 3730772

 

Datum

das nächste Mal

Samstag, 27.04.2019

Singoldhalle, Bobingen

Einlass: 17:30 Uhr

Beginn:  18:30 Uhr

 

Fragen?

Kontaktiere uns einfach! Wir freuen uns! Schreibe und eine Mail! Dankeschön

 

Eintritt

Startgebühr:  25,00€

Publikum: ab 19,00€

 

Hier kannst Du Karten kaufen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CrazyPole Augsburg